Telefonische Bestellungen und Kundendienst unter: 06746 9411594

Sichere SSL Verbindung     Schnelle Lieferung      30 Tage Rücknahmeversprechen

Kompetenzteam

Hinter DocFauna steht ein starkes Team

Die Wirkung der Inhaltsstoffe in DocFauna Produkten wird nicht nur durch zahlreiche weltweit anerkannte Studien belegt. Auch ebenso renommierte wie unabhängige Experten bestätigen durch ihre Erkenntnisse und Erfahrungen die Vorteile von DocFauna für ein längeres und gesünderes Tierleben.

Bestätigungen aus Forschung und Praxis

Dazu gehören führende Köpfe aus der Forschung und Veterinärmedizin wie der mehrfach ausgezeichnete Fachtierarzt für Mikrobiologie und Staatsveterinärkunde Dr. med. vet. habil. Bernd Köhler sowie Dr. Michael Sandmann, der sich unter anderem auf Algenbiotechnologie am Institut für Lebensmittel und Umweltforschung (ILU) und an der Universität Potsdam spezialisiert hat. (Aber auch engagierte Praktiker vom Hundetrainer über die Tieraktivistin und Oecotrophologin bis zur Pferdewirtin und Dressur-Reiterin haben sich in unserem Team eingefunden.) (Den letzten Satz „parken“, bis entsprechende Protagonisten eingesetzt werden!)

Prof. Dr. Dr. Otto Pulz - Einer der Top-Wissenschaftler für Mikroalgen an der Seite von DocFauna

Mit Prof. Dr. Dr. Otto Pulz kann DocFauna einen der international führenden Forscher im Bereich der Mikroalgenbiotechnologie als Präsidenten des wissenschaftlichen Beirates vorweisen. Seine seit 1981 erschienenen Beiträge zu Inhaltsstoffen und Wirkungen von Mikroalgen beispielsweise in Tierfutter gelten als wegweisend.

Anerkannt in Fachwelt und Medien

Dies wird nicht nur in der Welt der Wissenschaften anerkannt. Auch sind seine Darstellungen regelmäßig Gegenstand der Berichterstattung in Wissenschaftsmagazinen beispielsweise der ARD sowie Zeitungen von der FAZ bis zur Welt. Neben seiner Lehrtätigkeit an verschiedenen Universitäten ist Prof. Pulz Präsident beziehungsweise führendes Mitglied zahlreicher Gesellschaften und Institute auf dem Gebiet der Mikrobiologie sowie Ernährungs- und Umweltforschung.

 

prof-pulz_docfauna

„Nach Einsatz von Algenpräparaten in Futtermitteln wird die Bildung von Antikörpern gesteigert und die Fähigkeit zur Infektionsabwehr erhöht. Dies bewirkt eine deutliche Verbesserung der Immunkraft.
Signifikante Verbesserungen bei der Kondition und Konstitution sowie der Körperentwicklung der Tiere sind die positiven Folgen.“
Prof. Dr. Dr. OTTO PULZ
Mikrobiologe und Algenforscher
Präsident wissenschaftlicher Beirat DocFauna

 

dr-koehler_docfauna

„Der eingebettete Zellschutzkomplex entwickelt tumorpräventive und tumorsuppressive Aktivitäten, durch die regelmäßige Futterzugabe wird das Risiko der Tiere für Krebserkrankungen entscheidend gesenkt.
Die Lebenserwartung der Tiere kann signifikant verbessert werden.“
Dr. med. vet. habil. BERND KÖHLER
Fachtierarzt für Mikrobiologie und Staatsveterinärkunde
Vom Welt-Tierärzte-Kongress zweifach für sein Lebenswerk ausgezeichnet (1996 Neu-Delhi, 2013 Prag)

 

dr-sandmann_docfauna

„Ein ganz besonderer Inhaltsstoff ist das Spirulan, dem man eine antivirale Aktivität nachweisen konnte. Es deutet sich aus heutiger Sicht der Forschung an, dass das Spirulan zusätzlich eine antibakterielle und eine Antikrebswirkung besitzt.
Durch die tägliche Verabreichung zeigt sich bei Hunden, Katzen und Pferden ein positiver Effekt auf den allgemeinen Gesundheitszustand, auf das Fellwachstum und auf den Fellglanz.“
Dr. MICHAEL SANDMANN
Spezialist für Algenbiotechnologie und Prozessanalytiker für Photobioreaktoren
am Institut für Lebensmittel und Umweltforschung (ILU) und der Universität Potsdam

Zuletzt angesehen